Französische Bulldogge Ernährung: Dein Guide für 2024 - Balloony.pet

Französische Bulldogge Ernährung: Dein Guide für 2024

Französische Bulldogge Ernährung: Dein Guide für 2024

Französische Bulldoggen sind für ihre fledermausähnlichen Ohren und ihren krummbeinigen Gang bekannt und sind kleine Charmeure. Es gibt sie in verschiedenen Farben und sie haben liebenswerte Eigenschaften, wie zum Beispiel ein charakteristisches Schnarchen, eine alberne Persönlichkeit und ein schroffes Bellen. Von der Größe her gehören sie zu den kleinen und mittelgroßen Rassen, was die Frage aufwirft. Welches ist das beste Hundefutter für Französische Bulldoggen?

Der Frenchie ist eine pflegeleichte Rasse, wenn es um die Fellpflege und den Bewegungsbedarf geht. Aber wenn es um die Ernährung geht, braucht dein kleiner Kerl eine hochwertige und ausgewogene Ernährung, um ein gesundes Körpergewicht zu halten. Das richtige Futter verringert außerdem sein Risiko für bestimmte gesundheitliche Probleme wie Fettleibigkeit, Skelettprobleme und Atemprobleme.

Lies weiter, um einen genaueren Blick auf die Ernährungsbedürfnisse von Französischen Bulldoggen zu werfen und Tipps für die Auswahl des besten Hundefutters zu erhalten, damit dein Frenchie in Topform bleibt.

Die Ernährungsbedürfnisse deines Bullys

Allgemein benötigen erwachsene Hunde mindestens 18% Eiweiß und 5% Fett in ihrer Ernährung. Bei heranwachsenden Welpen ist der Bedarf höher, aber Eiweiß bleibt der wichtigste Nährstoff, gefolgt von gesunden Fetten und wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Eiweiß gibt der Französischen Bulldogge die Bausteine, die sie für gesunde Muskeln und magere Masse braucht. Die Ernährung deiner Französischen Bulldogge sollte hochwertiges tierisches Eiweiß aus Fleisch und Fisch enthalten. Fett ist eine konzentrierte Energiequelle in Form von Kalorien und enthält Omega-Fettsäuren, die Haut und Fell unterstützen.

Als kleinere Hunderasse hat deine Französische Bulldogge von Natur aus einen schnellen Stoffwechsel. Das bedeutet, dass er mehr Kalorien pro Pfund Körpergewicht benötigt als eine größere Rasse. Andererseits ist die Französische Bulldogge eine eher energiearme Hunderasse, bei der das Risiko von Übergewicht besteht. Experten empfehlen, deinem Frenchie zwischen 50 und 70 Kalorien pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag zu füttern.

Glutenfreies Sensitive Futter, besonders für Frenchies
Jetzt Testen


Darauf solltest du bei Futter für Französische Bulldoggen achten:

Bei der Auswahl des besten Hundefutters für Französische Bulldoggen musst du darauf achten, dass die Grundbedürfnisse deines Hundes erfüllt werden, ohne dass er zu viele Kalorien zu sich nimmt. Französische Bulldoggen neigen zu Fettleibigkeit, so dass selbst eine Zunahme von nur wenigen Pfunden zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Hier sind einige wichtige Punkte, auf die du bei der Auswahl des Hundefutters für deine Französischen Bulldoggen achten solltest:

  • Vollwertige Zutaten ohne Nebenerzeugnisse, Füllstoffe oder künstliche Zusätze

  • Mageres Protein aus hochwertigen tierischen Quellen wie Lamm, Truthahn und Fisch

  • Niedriger bis mäßiger Fettgehalt, einschließlich Omega-3-Fettsäuren für eine gesunde Haut

  • Moderater Kaloriengehalt für eine gesunde Gewichtskontrolle

  • Leicht verdaulich und Magen schonend, am besten glutenfrei

Die Wahl eines hochwertigen Hundefutters für kleine Rassen ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass der Grundbedarf deines Frenchie an Kalorien und Nährstoffen gedeckt ist. Behalte das Körpergewicht und die Kondition deines Hundes genau im Auge und passe seine Ernährung an, wenn er zu viel Gewicht zunimmt.

Dieses Futter ist perfekt für deinen Frenchie geeignet. Mit magerem Lamm und leicht verdaulichen Kohlenhydraten. Ohne glutenhaltiges Getreide.
Jetzt Testen


Was ist mit getreidefreiem Hundefutter?

Die Französische Bulldogge ist dafür bekannt, dass sie manchmal etwas blähend ist, und bestimmte Futterbestandteile können dieses Problem noch verschlimmern. Wenn du die Ernährung deines Hundes auf Vollwertkost aufbaust, um die Verdaulichkeit zu erhöhen, ist das hilfreich, aber du solltest auf jeden Fall einen Tierarzt konsultieren, wenn dein Hund häufig Verdauungsprobleme hat.

Achte darauf, dass die Kohlenhydrate in der Ernährung deines Frenchies glutenfrei, nahrhaft und leicht verdaulich sind, z. B. Kartoffeln, Erbsen und frisches Gemüse. Aufgrund der häufig auftretenden Verdauungsbeschwerden ist besonders getreidefreies oder glutenfreies Hundefutter für Französische Bulldoggen geeignet.

Produkte
Something went wrong, please contact us!
Dein Warenkorb